ANGEBOTE, SERVICE > > Eigene Veranstaltungen > #Beziehungsweise - Studientag vom Tanzania-Network

 

#Beziehungsweise - Auf dem Weg zu einem neuen Verständnis in der Partnerschaftsarbeit

Veranstaltungsreihe vom 9. bis 27. November 2021

Zahlreiche Partnerschaften zwischen deutschen und tansanischen Gruppen bringen Menschen unterschiedlicher Lebensrealitäten zusammen. Wir alle wissen, wie wertvoll die regelmäßigen Begegnungen und Austausche sind und wie aus einst flüchtigen Kontakten Freundschaften und nachhaltige Partnerschaften entstehen können. Viel Herzblut fließt in diese Partnerschaftsarbeit und sie hat viel bewegt. Sie fördert das gegenseitige Verständnis und sensibilisiert für globale Zusammenhänge.

Was über Jahrzehnte gewachsen ist, soll zukunftsfähig bleiben. Wie können wir die Arbeit generationsübergreifend so gestalten, dass sie für uns alle relevant und sinnvoll erscheint?

Dafür braucht es Raum für eine ehrliche und kritische Auseinandersetzung mit dem Status quo.

In vier aufeinander folgenden Veranstaltungen möchten wir anhand unserer aller Erfahrungen in der Partnerschaftsarbeit miteinander und voneinander lernen. Dabei geht es sowohl um die historische Entwicklung also auch um aktuelle Debatten, um Partnerschaftsbilder in unseren Köpfen und darum, wie wir denken, handeln und miteinander kommunizieren. Werden z.B. Erwartungen enttäuscht, können Eindrücke und Erfahrungen zur Verfestigung bestehender Stereotype beitragen. Wir wollen die historisch gewachsenen ungleichen Bedingungen in Deutschland und Tansania und die damit verbundenen Macht- und Abhängigkeitsmuster in den Blick nehmen und uns die Frage stellen, welche Rolle Partnerschaften in diesem Gefüge heute und in Zukunft spielen können.

Neben erfahrenen Partnerschaftsengagierten sind explizit auch (ehemalige) Freiwillige, Schüler*innen und Menschen ohne Vorerfahrung in der Partnerschaftsarbeit willkommen.

zur Anmeldung

Termine:

9.11.2021 / 18.00 - 19.30 Uhr: Immanuel Kileo liest aus seinem Buch "Grüß Gott aus Afrika", anschließend moderiertes Gespräch zum Thema "kritisches Weißsein" in Partnerschaften (mit Übersetzung ins Englische)

16.11.2021 / 18.00 - 19.30 Uhr: Julia Seibert: Historischer Rückblick auf deutsch-tansanische Partnerschaften, anschließend Diskussion (mit Übersetzung ins Englische)

Fr. 26.11.2021 / 18.00-19.30 Uhr: Christoph Pinkert: Auf dem Weg zu einem neuen Verständnis in der Partnerschaftsarbeit: Durch Selbstreflexion mit- und voneinander lernen. Workshop Teil 1: Einstieg und Überblick (auf Deutsch, keine Übersetzung)

Sa. 27.11.2021 /9.30 -13.00 Uhr: Christoph Pinkert: Auf dem Weg zu einem neuen Verständnis in der Partnerschaftsarbeit: Durch Selbstreflexion mit- und voneinander lernen. Workshop Teil 2: Vertiefung und Ausblick (auf Deutsch, keine Übersetzung)

zur Anmeldung

In Kooperation mit: Berliner MissionswerkArbeitsstelle EineWelt in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens und Evangelisch-Lutherisches Missionswerk Leipzig

Gefördert von Engagement GlobalMisereor und Brot für die Welt

Ort
Online
Beginn
Ende
Mehr Informationen und Anmeldung hier
Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen

Veröffentlicht
16:40:01 04.10.2021